Sprungziele
Seiteninhalt

Suche - Biete
Newsletter  - derzeit im Umbau.
Der Newsletter September 2022 gefindet sich auf https://www.landkreishildesheim.de/Leben-Lernen/Leben/B%C3%BCrgerschaftliches-Engagement/Newsletter/

Pilot*innen für Tandem-Touren gesucht

Der Hildesheimer Blinden- und Sehbehindertenverband (BVN) bietet seit 2021 während der Sommermonate Tandem-Touren für Mitglieder und andere Interessierte an. Dafür werden versierte Radfahrer*innen gesucht, die bei Bedarf als Pilot*innen zur Verfügung stehen. Bei den Touren geht es nicht um sportliche Leistung, sondern um das gemeinsame Erlebnis. Neben Sicherheit auf dem Rad erfordert das Tandem-Fahren unter anderem, dass den Mitfahrenden alle Fahrmanöver rechtzeitig angesagt werden. Eine gemeinsame Probefahrt ist vor einer längeren Tour daher unerlässlich.

Die Mitglieder des BVN besitzen ein Tandem zum Ausleihen. Hierfür freuen wir uns auch über Pilot*innen, die das Tandem lenken würden. Um die Gruppe und das Angebot zu erweitern, ist der Verband außerdem auf der Suche nach weiteren Tandems, die bei Bedarf genutzt werden können oder mit Pilot*in zur Verfügung stehen.

Herzliche Willkommen sind auch Menschen, die bei der Planung der Routen helfen möchten.

Eine Infoveranstaltung für Interessierte und Mitglieder des Verbands ist für Donnerstag, den 23.6. um 19:30 Uhr im Gemeindesaal der Matthäus-Gemeinde (Braunsberger Str. 3, Marienburger Höhe) geplant. Eine Anmeldung ist erforderlich.

Kontakt:

Anette Sommer

Tel.0151-51113683

E-Mail anette@pieper-hildesheim.de


Der Treffer in der Nordstadt sucht ehrenamtliche Unterstützung

Der Treffer in der Nordstadt ist eine inklusive Begegnungsstätte der Diakonie Himmelsthür e.V. und sucht derzeit ehrenamtliche Unterstützung.

In den Räumlichkeiten treffen sich Menschen aus der direkten Nachbarschaft der Nordstadt, aber auch aus Hildesheim und der Umgebung.

In der Woche werden sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag inklusive Angebote geschaffen. Diese Angebote sind dabei offen für jeden.

Die ehrenamtlichen Mitarbeitenden haben die Möglichkeit, eigene Interessen und Hobbies einzusetzen und dementsprechend die Angebote durchzuführen.

Kontakt:

Isabelle Hübner

Tel.: 05121-6041297

Das Internet Cafe Trialog sucht Mitarbeitende

Das Cafe Trialog lädt alle ein, die den Sonntagnachmittag nicht alleine verbringen möchten. Wer Interesse hat sich beim Cafe Trialog ehrenamtlich zu engagieren, kann sich bei Susanne Müller-Forwergk über die Tätigkeiten informieren: 05121-13890

Dienste am Tresen/ im Cafe sind einmal im Monat mit einer weiteren ehrenamtlichen Mitarbeitenden vorgesehen zwischen 14.30 und 17 Uhr. Das Cafe bietet (selbstgebackenen) Kuchen und Getränke für einen kleinen Obolus an. Eine Fachkraft steht für den regelmäßigen Austausch immer zur Verfügung.

Kontakt:

Susanne Müller-Forwergk

Tel.: 05121-13890


Bonus sucht Pat*innen für aus der Ukraine geflüchtete Familien oder Einzelpersonen gesucht

Wer sich eine längerfristige Patenschaft zu einer Familie oder Einzelpersonen vorstellen kann, kontaktiert bitte das BONUS Freiwilligenzentrum. Dieses ist seit Jahren in der Vermittlung von Patenschaften aktiv und sehr erfahren darin. Hier geht es darum, eine Familie kennen zu lernen, eine Beziehung aufzubauen und „zur Seite zu stehen“ bei der Bewältigung des Alltags in dieser für die Familien neuen Umgebung. Selbstverständlich bestimmen die Paten den zeitlichen Umfang des Engagements und besprechen vorher alles, was ihnen wichtig ist.

Kontakt:

Kordula Eggers:

E-Mail:  bonus-hi@freiwilligen-zentrum.de

Tel. 05121 – 7414343 oder Diensthandy: 0177 5221140 (Dienstag: 10.00 – 17.00 Uhr, Donnerstag: 10.00 – 17.00 Uhr, Freitag: 10.00 – 13.00 Uhr).


BONUS sucht Freiwillige zur Unterstützung beim Ausfüllen von Anträgen und Formularen und bei der Beantwortung von Amtspost für Menschen mit Migrationsgeschichte und zum Anlegen von Ordnungssystemen

Kontakt:

Freiwilligen-Zentrum Bonus, Moltkestr. 55, Hildesheim

Tel.: 05121/7414343 oder 0177 / 5221140

E-Mail: bonus-hi@freiwilligen-zentrum.de


Mithilfe im Magdalenengarten gesucht
Gesucht werden Menschen, die bei der Pflege des Magdalenengartens helfen. Wenn Sie Lust und Liebe zur Gartenarbeit haben und bereit sind, einen kleinen Teil der Verantwortung zu übernehmen, dann melden Sie sich bitte bei der Heimleitung oder dem Hausmeister des Magdalenenhofes.

Kontakt:
Michael Sackmann (Heimleitung)

Tel.: 05121 / 204090

Jan Bode (Hausmeister)

Tel.: 0178 / 1409764


Gartenpfleger*in gesucht für den Deutschen Alpenverein Sektion Hildesheim e.V.!

Gesucht werden Menschen, die sich mit Pflanzen auskennen und Erfahrungen im Bereich des Gartenpflege haben. Der Einsatz beläuft sich auf einen zeitlichen Umfang von 1-2 mal jährlich zum Zurückschneiden der Sträucher auf dem Gelände des Kletterzentrums in Hildesheim.

Kontakt:

Wolfgang Brandt

Tel.: 0173 / 865 9665 oder über die Geschäftsstelle 05121 / 134 208

E-Mail: info@dav-hildesheim.de


Naturschutzinteressierte Menschen für Wanderungen gesucht!

Der Deutsche Alpenverein Sektion Hildesheim e.V. sucht Ehrenamtliche, die Lust haben, ca. einmal im Monat Wanderungen für andere Interessierte anzubieten und dabei über verschiedene Themen zu informieren (z.B. Kräuter, Pilze, Tiere, Naturschutzgebiete vor Ort). Fachkenntnisse in den Bereichen Geologie, Biologie o.Ä. wären wünschenswert, aber kein Muss.

Kontakt:

Wolfgang Brandt

Tel.: 0173 / 865 9665 oder über die Geschäftsstelle 05121 / 134 208 

E-Mail: info@dav-hildesheim.de


Spontan sucht Alltags- und lebenspraktische Begleitung für Geflüchtete aus der Ukraine

Für die Hilfsaktion "Sarstedt hilft" suchen wir Personen, die längerfristig Einzelpersonen und Familien im Alltag und der Erstorientierung begleiten. Das reicht von der Kinderbetreuung und -begleitung, über Fahrdienste, Arzt- und Behördenbegleitung, Hilfe bei der Job-Suche bis zur Hilfe beim Ausfüllen von Anträgen. Melden Sie sich und wir bemühen uns, dass passende Konstellationen zusammenfinden. 

Kontakt:

Spontan

Oppelner Straße 6 in Sarstedt

Tel: 05066 / 6000812 oder  0172 / 6903655

E-Mail: mail@spontan-sarstedt.de

Guter Hirt sucht Helfer*innen bei der Lebensmittelausgabe!

Mittwochs und freitags gibt der Gute Hirt jeweils an rund 200 Besucher*innen und deren Familien Kisten mit Lebensmitteln aus. Die dafür benötigten Waren sind zum Teil von unseren Mitarbeiter*innen in der Küche vorbereitet, zum Teil müssen diese für die Ausgabe auch noch bereitgestellt werden. Anschließend wird dann die notwendige Anzahl von Lebensmittelkisten erst gepackt und im Anschluss ausgegeben. Dafür wird in der Zeit von 11.00  bis 13.00 Uhr Hilfe benötigt. Ob Sie nun am Mittwoch oder am Freitag oder gar an beiden Tagen helfen können ist dabei unerheblich. Jedoch sollte die Mithilfe weitgehend regelmäßig sein. Wir bieten an eine Lebensmitteltüte mit nach Hause zu nehmen und so das eigene Budget zu schonen.

Tel.: 05121 / 52 567

E-Mail: pfarrgemeinde@guterhirt.de


Bündnis gegen Depression sucht Ehrenamtliche für die erweitere Alltagsbegleitung!

Derzeit gibt es eine große Nachfrage von einsamen älteren Menschen, die sich nach regelmäßigen sozialen Kontakten (auch mal "auf eine Tasse Kaffee" in "mycoffje") sehnen. Wer sich diesbezüglich engagieren mag, melde sich bitte.

Tel.: 0175 / 53 33 153 

E-Mail: kontakt@bgd-hi-pe.de.


Ehrenamtliche für die Arbeit mit geflüchteten Menschen gesucht!

Bei FLUX gibt es sehr vielfältige Aufgaben wie beispielsweise die Unterstützung in Bildungsprozessen, bei der Jobsuche oder auch im Alltag.  Dabei können Sie den Umfang Ihres Dienstes selbst bestimmen. Jede Stunde Hilfe, die den Geflüchteten zu Gute kommt, ist ein wichtiger und weiterer Schritt in Richtung Integration. Bei FLUX arbeitet man in einem großen bunten Team, das sich auf Sie als neues Mitglied freut.

Melden Sie sich unter www.flux-hildesheim.de


Angebot für Kostenfreies Team- und Einzelcoaching im Ehrenamt

Um Sie in Ihrem ehrenamtlichen Engagement zu begleiten und zu stärken, biete ich professionelles und kostenfreies Coaching für Gruppen, Initiativen, Vereine und Einzelpersonen im ehrenamtlichen Kontext an.

Als systemischer Coach unterstütze ich sie dabei, Lösungen zu finden, damit sie ihr ehrenamtliches Engagement mit Freude ausüben zu können. Ich helfe Ihnen, die Perspektive auf Themen zu erweitern, um neue Handlungsmöglichkeiten und Potentiale zu entdecken.

Wenn Sie in ihrer Gruppe, ihrem Verein oder ihrer Initiative ein Anliegen haben, das Sie angehen wollen, melden Sie sich gerne telefonisch oder per Mail bei mir. In einem Erstgespräch klären wir das weitere Vorgehen. Kostenfreies Coaching im ehrenamtlichen Kontext biete ich zunächst bis Ende 2022 an.

Kontakt: Dr. Benjamin Strahl, Systemischer Coach (IF Weinheim/SG i.A.) und Referent beim AFET e.V.,Mail: strahl@posteo.de   , Tel.: 0176-84567944


Bündnis gegen Depression bietet angeleiteten Lauf- oder Walktreff

Mittwochs 18:00 Uhr (Lauf) bzw. Freitags 18:30 Uhr (Walk) am Hohnsensee (Parkplatz Noah)

Kontakt:

Tel.: 0175 / 5333153
E-Mail: jowe@freenetmail.de / kontakt@bgd-hi-pe.de


Stadt Hildesheim bietet Raum für ehrenamtliches Engagement

Für ehrenamtlich geleitete Gruppen und gemeinnützige Organisationen stellt die Stadt Hildesheim im Gemeinschaftshaus 19 A, Steingrube 19 A, kostenfrei einen Raum zur Verfügung. Nutzen kann den Raum, wer mit einer Gruppe begegnungsfördernde und/oder bildende Angebote ausrichtet, die sich vornehmlich an die Einwohner*innen in Hildesheim richten.  

Vorrangig werden Angebote aus dem bürgerschaftlichem Engagement unterstützt, die kostenlos und offen für alle sind.

Der Raum ist für 25 Personen geeignet und barrierefrei zu erreichen.

Kontakt:

Stadt Hildesheim - Stabstelle Migration und Inklusion:
Meike Biskup

Tel.: 05121/ 301 4322

E-Mail: m.biskup@stadt-hildesheim.de


LEO-Tankstellen-Team bietet Einkaufshilfen im ganzen Landkreis

Für Menschen in Quarantäne oder mit erhöhtem Risiko liefern wir im ganzen Landkreis Hildesheim ehrenamtlich und kostenlos alles, was für die Grundversorgung notwendig ist.

Tel.:: 05121 / 6972148
E-Mail: mail@leo-station.de


Kinderfahrräder vom Förderkreis Integration Leinebergland e.V. gesucht

Seit 2015 gibt es sehr erfolgreiche ehrenamtliche Fahrrad-Werkstätten in der Samtgemeinde Leinebergland. Ursprünglich wurden sie ins Leben gerufen, um den Geflüchteten, die damals zu uns kamen, etwas mehr Mobilität zu ermöglich und ihnen einen Platz für die fachgerechte Reparatur ihrer Räder zu geben. Inzwischen steht dieses Angebot längst allen wirtschaftlich schwachen Menschen zur Verfügung und viele gespendete Räder konnten von und mit den Bedürftigen wieder „fit gemacht“ und benutzt werden.

Dies gilt aber leider nur für Erwachsenen-Fahrräder. Gespendete Kinderräder in unseren Werkstätten haben nur eine sehr kurze Verweildauer. Der Bedarf ist hier sehr groß und die Anzahl der Spenden klein.

Unsere Bitte an Sie:

Denken Sie an uns, wenn Sie Ihrem Kind ein neues Rad kaufen und rufen Sie uns an. Wir freuen uns über jedes gespendete Kinderrad – egal wie alt, egal in welchem Zustand!

Auch Dreiräder, Laufräder, Kettcars u.s.w. holen wir gern bei Ihnen ab.

Kontakt:

Herr Beckmann

Tel.: 0157 / 5218 4758


Nabu sammelt ausgediente Handys

Handys – gerne mitsamt Zubehör wie Netzteil, Ladekabel, Akku, Headset – werden im Nabu-Zentrum in der Dingworthstraße 38 am Moritzberg entgegengenommen. Ein Telefonanbieter kauft die Handys auf und der Erlös wird zum Schutz von Hummeln, Bienen und anderen Insekten dieses Jahr eingesetzt. Wegen Corona sind die Öffnungszeiten stark eingeschränkt. Von daher  an Dieter Goy wenden und einen Übergabetermin ausmachen,

Tel.: 01 71 / 7 84 92 29
E-Mail: dieter.goy@diego-consing.eu


Spenden in Form von Handmaschinen erbeten

Das Projekt Freie Werkstatt in Hildesheim freut sich über Handmaschinen (Bohrmaschinen, Akkuschrauber, Schleifgerät etc.) sowie Handwerkszeug (Hammer, Zangen, Schraubenzieher, Stemmeisen etc.).

Tel.: 05121 / 2823053
E-Mail: freiewerkstatt@cluster-sozialagentur.de

Seite zurück Nach oben